Jahrespudelwertung

Ab dem Jahr 2012 gibt es im Pegelclub eine neue Wertung. Der Jahrespudel.

Der Kegelbruder bzw. die Kegelschwester, welche im Jahre die meisten Pudel wirft (der Durchschnitt zählt hier) bekommt am Ende des Jahres eine besondere Trophäe, die er im nächsten Jahr, bei jedem Kegeln tragen muss.

Ab dem Jahr 2014 bekommt der Kegelbruder bzw. die Kegelschwester welche im Jahr die wenigsten Pudel wirft, eine Trophäe als Andenken an die starke Leistung.

Sollte ein Kegelbruder/Kegelschwester meinen, man kann ja etwas später kommen um weniger Pudel zu erwerfen, bekommt man ab 1 Stunde Verspätung als Strafe die bis dahin höchste Pudelzahl aufgeschrieben.